Archiv der Kategorie: Schweigen

Schweigend protestieren

Einladung zum
SCHWEIGEN FÜR FRIEDEN

am Montag, 5. Februar 2018, 18h – 18.30h
Bregenz, Kornmarkt
Im schweigenden Protest erinnern wir, dass weltweit Krieg, Gewalt und soziale Ungerechtigkeit Menschen zur Flucht treiben  Teilen statt Töten, Türen statt Zäune, Gutes tun statt zu lassen.

SCHWEIGE UND HÖRE – NEIGE DEINES HERZENS OHR – SUCHE DEN FRIEDEN

Die Leute im Schweigekreis stehen ein
  • für die Ächtung des Krieges in jeder Form
  • gegen Waffen, Ihre Herstellung (auch in Österreich) und den Handel mit ihnen
  • für soziale Gerechtigkeit („Teilen statt töten“ – F. Hengsbach)
  • für aktive Gewaltfreiheit, dem Königsweg zu Frieden in Gerechtigkeit in einer Haltung des Respektes vor der Schöpfung.

Jede und jeder, der diese Einstellungen teilt, ist beim „Schweigen für Frieden“ willkommen. 
Bitte, eine Kerze mitbringen!

Bregenz, 03.02.2018 / wb&jh

Einstein_Schweigen

Montag, 3. April 2017, 18 Uhr

„Von der Kriegslogik zu einer Friedenskultur – unser Weg“

regenbogen_2cm_reli.de„Schweigen für Frieden“ macht sich das Thema des kommenden Internationale Bodensee-Friedensweges zu eigen. Die „Logik des Krieges“ – mehr oder weniger gut verschleiert – beherrscht das Leben und Treiben unserer Gesellschaften. Aber es gibt auch starke Bewegung in Richtung der Entfaltung einer Kultur des Friedens. Darum geht es beim „Schweigen für Frieden“ in erster Linie: Menschenrechte, lebendige Demokratie und – vor allem – Mitmenschlichkeit und sozial gerechtes Miteinander. Unser Weg ist bei allem die aktive Gewaltfreiheit. Die Einladung in den Schweigekreis ergeht an alle Menschen, die über alle Weltanschauungen und ideologische Grenzen hinweg, guten Willens sind.

„Schweige und höre, neige Deines Herzens Ohr und suche den Frieden“
Montag, 3. April 2017, 18 Uhr
Bregenz, Kornmarkt

 

 

 

Schweige und höre, neige Deines Herzens Ohr, suche den Frieden!

Bregenz, Kornmarkt

Jeden 1. Montag im Monat, 18h – 18.30h
Nächster Termin:
Montag, 6. Februar 2017

Das gemeinsame Schweigen
geschieht in einem Kreis oder für sich stehend mit einer Kerze in der einen Hand und dauert genau eine halbe Stunde.

Gemeinsam
Miteinander schweigen verbindet über Grenzen von Kulturen, Ethnien, Religionen und Weltanschauungen hinweg.

Gewaltlos
Der öffentliche Schweigekreis ist eine Weise gewaltfreien Widerstandes, eine Form von bewusstem Verzicht auf Gewalt.

Persönlich
Wer im Schweigen ein Zeichen setzt, tut dies auf Grund einer persönlichen Entscheidung. Das ist die wichtigste Grundlage für die aktive Teilnahme.

Versöhnen
Gemeinsames Schweigen öffnet das Herz, weckt die Aufmerksamkeit und die Kraft zur Versöhnung. Das Schweigen kann die sinnliche Wahrnehmung der Wirklichkeit erweitern und vertiefen und ist so auch ein Weg zur inneren Wahrheit.

__

Zum Vormerken:
Montag, 6. März 2017
Montag, 3. April 2017
Montag, 1. Mai 2017 (Tag der Arbeit)
Montag, 3. Juli 2017